+++ Nächster Info-Abend  10.03.2022 +++ hier klicken

 

 

 

Staatlich geprüfte*r Physiotherapeut*in (Qualifikationslehrgang)

100 % Schulgelderstattung vom Land NRW!

In nur 18 Monaten kann nach erfolgreichem Abschluss zum*r staatlich geprüften Masseur*in und medizinischen Bademeister*in mittels Qualifikationslehrgang der Berufsabschluss „Physiotherapeut*in“ erreicht werden. Mit dem Qualifikationslehrgang werden neben den bereits bekannten passiven Maßnahmen der physikalischen Therapie nun die körperlichen Aktivitäten der Patienten angesprochen.

 

Einblicke in die Welt der Physiotherapie!

BERUFLICHE MÖGLICHKEITEN

  • Krankenhäuser
  • Spezialkliniken
  • Freiberufliche Tätigkeit
  • Seniorenstätten
  • Sport- und Rehabilitationszentren
  • Physiotherapiepraxen
  • Präventiver Bereich
  • Sanatorien
  • Behinderteneinrichtungen
  • Selbstständigkeit in eigener Praxis
  • Berufsfachschulen

AUSBILDUNGSDAUER

18 Monate

AUSBILDUNGSBEGINN

Aus Erfahrung wissen wir, dass ein eigener Klassenverband die optimale Lernumgebung schafft. Daher bieten wir aus organisatorischen Gründen am Standort Kerpen dieses Jahr keine Klasse an. Ihr könnt Euch aber bei unserer Schwesterschule in Düsseldorf für den Start 01. Mai 2023 bewerben 

https://praeha.de/ausbildung-physiotherapeutin-qualifikationslehrgang/

AUSBILDUNGSORT

Kerpen (bei Köln)

ABSCHLUSS

staatlich geprüfte*r Physiotherapeut*in

AUSBILDUNGSINHALTE

  • Physiotherapeutische Untersuchungs- und Behandlungstechniken in verschiedenen medizinischen Fachrichtungen
  • Physiologie
  • Biomechanik
  • Trainings- und Bewegungslehre
  • Bewegungserziehung
  • Praktische Ausbildung in Kliniken und Physiotherapiepraxen

Da du später in du einem Beruf mit und am Menschen arbeitest, ist es wichtig, dass du die Inhalte während der Ausbildung intensiv praktisch im Unterricht vertiefst und dann sicher anwenden kannst. Daher findet der Unterricht am Präha Lehrinstitut für Physiotherapie in Präsenz vor Ort statt.

Der Einsatz von digitalen Medien zur Unterstützung des Lernerfolgs ist uns natürlich sehr wichtig und gehört bei uns in der modernen pädagogischen Arbeit zu deiner Ausbildung dazu. Nähere Infos dazu findest du auf hier.

AUFNAHMEVORAUSSETZUNGEN

  • Berufsurkunde: staal. gepr. Masseur*in und med. Bademeister*in
  • Ärztliches Gesundheitszeugnis
  • Eignungstest und Gespräch

VORTEILE

  • Direkte Verknüpfung von theoretischen und praktischen Inhalten
  • Abdeckung beider Berufe in der Physiotherapie
  • Kooperationen mit Hochschulen und vielen Therapieeinrichtungen zur Vertiefung der fachpraktischen Ausbildung

KOSTEN

Das Land NRW übernimmt seit dem 1. Januar 2021 das Schulgeld, Prüfungsgebühren u.a. zu 100%. Wir stellen für dich die Förderanträge und erhalten das Geld direkt vom Land. Das ist bequem für dich.

Pressemitteilung vollständige Schulgeldfreiheit

Jetzt bewerben!

Jetzt direkt online bewerben

Bei Fragen stehen wir Euch selbstverständlich zur Verfügung.

Kontaktformular

Lerne uns kennen

Nutze unser Kontaktformular 

Lust auf einen Schnuppertag (Hospitation)?

Nimm Kontakt mit uns auf und vereinbare einen Termin!

 

Flyer

 

Unser Team